Reha-Ablauf

Rehabilitation hat die Aufgabe, die Gesundheit eines Menschen wiederherzustellen. Deswegen werden in den OptimaMed Rehabilitationszentren alle Patientinnen und Patienten bestm├Âglich unterst├╝tzt, den Weg zur├╝ck in ein selbstbestimmtes und aktives Leben zu finden. Mit einem individuell auf ihre Bed├╝rfnisse angepassten Rehabilitationsplan aus modernen Therapien und Schulungen sowie medikament├Âser Behandlungen wird nachhaltig die Lebensqualit├Ąt gesteigert.

Im┬áOptimaMed Rehabilitationszentrum┬áAgathenhof werden Patientinnen und Patienten mit orthop├Ądischen, pulmologischen und Stoffwechsel-Problemen zur Rehabilitation aufgenommen. Es erfolgt gleich an den Aufnahmetagen die allgemeinmedizinische Erstuntersuchung der Patientinnen und Patienten, wo sich die behandelnden ├ärzte einen ├ťberblick ├╝ber die Leiden der Einzelnen verschaffen.

Des Weiteren erfolgt eine Vorstellung bei den Fach├Ąrzten zur genauen Erhebung der Krankengeschichte. Nach ausf├╝hrlicher Erstuntersuchung durch einen Facharzt wird ein individueller Therapie- und Trainingsplan erstellt unter Ber├╝cksichtigung des vom Kostentr├Ąger erstellten Leistungsprofils.

Unsere ├ärzte gehen ganz speziell auf die individuellen Bed├╝rfnisse der Einzelnen ein unter Ber├╝cksichtigung von deren Pers├Ânlichkeit. Bereits im Rahmen des Erstgespr├Ąches werden wesentliche Informationen zu den einzelnen Krankheitsbildern gegeben um die Patientinnen und Patienten m├Âglichst rasch in ihre Selbst├Ąndigkeit zur├╝ckzuf├╝hren. Trainings und Schulungspl├Ąne werden erl├Ąutert und entsprechend den Bed├╝rfnissen adaptiert. Wenn erforderlich werden medikament├Âse Therapien an den jeweiligen Gesundheitszustand angepasst um ein m├Âglichst gutes Rehabilitationsziel zu erreichen.

Wir legen gro├čen Wert darauf, auch nach der Entlassung unserer Patientinnen und Patienten deren weitere Versorgung sicherzustellen. So wird versucht, eine Br├╝cke zwischen Reha-Aufenthalt und dem Alltag der Patientinnen und Patienten zu bauen. Die Erfassung sowie Koordination des poststation├Ąren Betreuungs- und Versorgungsbedarfs ÔÇô wenn erforderlich auch mit externen Partnern ÔÇô ist deshalb wichtig. So kann eine Absicherung des Reha-Erfolges durch die Vermeidung von Versorgungsl├╝cken erzielt, und die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten gew├Ąhrleistet werden.

  • Newsletter Anmeldung