Aktuelles

Image

Festtag der Heiligen Agathe im Gesundheitsresort Agathenhof

Am 5. Februar wird die Heilige Agathe gefeiert. Agathe von Catania lebte von 225 bis 250 in Catania auf Sizilien als geweihte Jungfrau und MĂ€rtyrin. In den orthodoxen Kirchen und der römisch-katholischen Kirche wird sie als Heilige verehrt. Sie ist die Schutzpatronin der Malteser, der Stadt Catania, der Armen und Hirtinnen, der Glocken- und Erzgießer, der Weber sowie der Goldschmiede. Sie gilt als Helferin bei Brusterkrankungen, Viehseuchen, Erdbeben und AusbrĂŒchen des Ätna. In den nördlicheren deutschsprachigen Gebieten sowie der Schweiz ist die heilige Agatha die Schutzpatronin der Feuerwehren.

In vielen Gegenden wird am Gedenktag der Heiligen Agathe Brot gesegnet („Agathabrot“); mancherorts verteilte man „Agathazettel“, die ebenfalls gesegnet waren.

Das gesegnete Agathabrot wurde als Schutz vor Fieber und Krankheiten der Brust angesehen und sollte gegen Heimweh helfen. Ebenso wurde das Agathabrot Kranken gereicht sowie Dienstboten, die eine neue Stelle antraten.

Zum Gedenken unserer Namenspatronin der Heiligen Agathe, reichen wir unseren GĂ€sten und Patientinnen und Patienten ein StĂŒck gesegnetes Agathenbrot. Dieses besondere Brot, gesegnet von unserem Propst Decant Mag. Lic, Leszek Zagorowski soll Ihnen gut schmecken, Gesundheit und viel Freude im OptimaMed Gesundheitsresort Agathenhof bringen.

Kategorie: Veranstaltungen
Datum:
Beitrag teilen!
  • Newsletter Anmeldung